6 neue Google Home Funktionen um die Feiertage zu genießen

Die Saison der Sprachunterstützung ist da!

Wenn Sie sich ein festlicheres und höflicheres Zuhause wünschen, steht Google hinter Ihnen.

Kurz vor Dezember kündigte Google einige festliche Skills für seinen Smart Home Assistenten an, darunter eine Einkaufsliste für Geschenke und eine völlig neue Funktion, die Sie dazu ermutigt, höflicher zu Ihrem freundlichen Bot zu sein. Google denkt, dass sein Assistent Ihnen helfen kann, die Feiertage zu überstehen, aber wir glauben, dass er noch viel mehr ermöglicht. In Ihrem assistenzintegrierten Zuhause werden Sie jede Weihnachtsminute genießen



Hier sind ein paar Beispiele, wie Ihr Sprachassistent Ihre Feiertage fröhlich und schlau gestalten kann:

(Diese Neuerungen sind wie immer erstmal nur in den USA nutzbar und werden derzeit verteilt.)

1. Erstellen Sie eine Weihnachtseinkaufsliste überall und jederzeit

Ob es sich nun um einen späten Geschenkeinkauf handelt oder Sie wichtige Zutaten für das Familienessen vergessen haben – Google ist für Sie da. Sie können Ihre Geschenkideen mittels Notizen und Listen in Ihrem Google Assistenten ganz einfach per Sprache im Überblick behalten. Sagen Sie einfach "Hey Google, füge Eierlikör zu meiner Geschenkenliste hinzu" und Ihre Notiz wird sicher aufbewahrt, bis Sie im Supermarkt sind.

2. Zeigen Sie sich und Ihren Kindern, wie man höflicher werden kann

Pretty Please nutzt Google Assistenten-Spracherkennung, um Manieren bei ausgewählten Familienmitgliedern durchzusetzen, z.B. um Ihren Kindern "das Zauberwort" beizubringen. Die Spracherkennung unterstützt auch bei Erwachsenen höfliche Umgangsformen und belohnt Sie mit einem netten Ton und freundlichen Sätzen, immer wenn Sie die Wörter "bitte" oder "danke" verwenden, um etwas vom Google Assistenten zu erbitten. Probieren Sie es mit dem Befehl "Hey Google, bitte spiele mir etwas Weihnachtsmusik vor".

3. Begrüßen Sie Ihre Gäste von der Couch aus

Mit Broadcast (Übertragung) können Sie Nachrichten auf Ihrem Handy aufnehmen, sie an jeden Google-Assistenten senden und sie auch beantworten – ähnlich eine Gegensprechanlage, mit der Sie Ihre Kinder zum Weihnachtsessen rufen können. Sie können die Videotürklingel Nest Hello auch mit Ihrem Smart Display verbinden, um zu sehen, wer an der Tür steht, ihn oder sie über Google Broadcast zu begrüßen und einzulassen.

Christmas background - pine, eucalyptus, berries
Photo by Annie Spratt / Unsplash


4. Möge die ganze Familie gemeinsam Weihnachtslieder singen

Mit der neuen Funktion 'Visual Lyrics' wird das Google Home Portal zu einer echten Karaoke-Maschine. Mit einem Google Play Music-Abonnement können Sie sich den Text von Last Christmas ansehen und mitsingen, während er auf dem Bildschirm erscheint, oder endlich Songtexte anderer Weihnachtslieder lernen


5. Lesen Sie den Kleinen Bücher vor

Um der Geschichtsstunde ein wenig Magie hinzuzufügen, können Sie Ihren Google-Assistenten bitten, mitzulesen, damit sie sich am Geräuscheffekten und Musik erfreuen. Tauchen Sie ein in die Weihnachtsstimmung, machen Sie es sich mit einem Klassiker gemütlich und sagen Sie einfach: "Hey Google, lass uns gemeinsam Mickeys Weihnachtslied lesen." Die vollständige Liste der verfügbaren Titel finden Sie hier.

6. Sprechen Sie mit dem Weihnachtsmann

Wussten Sie, dass der Google Assistent Ihre direkte Verbindung zum Nordpol ist? Wir werden dazu nichts mehr sagen. Sagen Sie einfach "Hey Google, rufe den Weihnachtsmann an" und lassen Sie den Spaß losgehen. Oder benutzen Sie das Smart Display an, um sich die Auswahl an lustigen Albumcovern, die die Bands am Nordpol gemacht haben, anzusehen.


Während keines dieser Funktionen einzeln atemberaubend ist, machen sie zusammen mit Hilfe vom Google Assistenten Smart Homes noch besser auf unsere täglichen Aktivitäten abgestimmt, ob festlich oder nicht.

Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie Sie Ihren Google Assistant mühelos mit Ihrem KNX/Loxone/Gira Smart Home verbinden können? Sehen Sie selbst, was für eine integrierte Welt 1Home bietet.

wie Sie Ihr Google Home mit Loxone Smart Home, Gira Smart Home oder KNX IP-Schnittstelle verbinden können.