Sprachsteuerung für ein KNX  Smart Home

Die Popularität der sprachgesteuerten Technologie nimmt rapide zu. Vor diesem Hintergrund ist es an der Zeit, die Optionen für die Integration von KNX Sprachsteuerung in die Welt der verkabelten Smart Homes zu betrachten. In diesem Artikel werden die Gründe und Vorteile für die Verwendung von Sprachsteuerung näher erläutert, sowie die Möglichkeiten zur Implementierung in Ihr eigenes Zuhause vorgestellt.

Sprachsteuerung ist großartig

Es existieren eine Menge Möglichkeiten, wie Sie KNX Smart-Geräte einfach steuern können, aber Sprachbefehle gehören mit Sicherheit zu den einfachsten und schnellsten - insbesondere, weil Amazon Alexa, Google Assistant und Apple Siri laufend Support für mehr und mehr Produkte hinzufügen.

Die Grenzen dessen, was nur mithilfe Ihrer Stimme möglich ist, ohne dafür die Couch zu verlassen oder nach der Fernbedienung zu greifen, werden ständig verschoben.

Portrait of a lifeless Alexa.
Photo by Andres Urena / Unsplash

Smarte Assistenten gewinnen immer mehr an Dynamik (mehr als ein Viertel der Erwachsenen in den USA besitzt inzwischen einen intelligenten Lautsprecher, Quelle: TechCrunch), und wir haben festgestellt, dass Sprachsteuerung mittlerweile von allen Altersgruppen und Geschlechtern mit Begeisterung angenommen wird. Wir vermuten, dass dies auf die Einfachheit und intuitive Bedienbarkeit der Schnittstelle selbst zurückzuführen ist.

Als wir 2017 1Home (ehemals Voxior) auf den Markt brachten, bestand unsere Nutzerbasis hauptsächlich aus Technikbegeisterten, die Sprache als Mittel zum Sammeln von Informationen (Abfragen) und zur Kontrolle Ihrer KNX Smart Homes einsetzten. Im Jahr 2020 haben wir den Punkt erreicht, an dem nicht nur die Väter Sprachsteuerung nutzen, sondern die ganze Familie die Vorteile dieser freihändigen Schnittstelle genießt. Sprachsteuerung wird zudem als praktikable Lösung für Menschen angesehen, die aufgrund eingeschränkter Sehfähigkeit, Mobilität oder anderer gesundheitlicher Probleme kein unabhängiges Leben führen können.

Die meisten Neuinstallationen sorgen dafür, dass Sprache von Anfang an in das KNX Home implementiert wird, doch auch die Nachrüstung kann mit wenig bis zu gar keinem Aufwand erfolgen.

Luca Biwer ist einer der Menschen mit Behinderung, der mit der Hilfe von Sprachsteuerung ein großes Maß an Unabhängigkeit zurückerlangt hat. Der 23-Jährige Mountainbiker wurde 2017 durch einen Unfall, bei dem er seine Wirbelsäule verletzte, dazu gezwungen, seine Karriere zu beenden. Seitdem lebt er in einem KNX Smart Home, das mit Amazon Alexa (Amazon Echo und andere) Automatisierungen und Sprachsteuerung ausgestattet ist. Erfahren Sie, wie die KNX Installation von der Firma Haus & Gross für ihn angepasst wurde und lesen Sie das ganze Interview hier.

Was macht Sprachsteuerung so großartig?

Ein Wort: Komfort.

Jeder war schon einmal in der Situation - Sie haben nasse Hände, sind voll bepackt und dabei, fünf Dinge gleichzeitig zu erledigen und brauchen mehr Licht oder möchten einfach nur zu einem neuen Song wechseln. Klar, Sie könnten Ihre Tätigkeit unterbrechen, Ihre Hände abtrocknen, alles ablegen und zum Schalter gehen, aber wäre es nicht einfacher, schneller und weitaus komfortabler, ganz einfach Ihrem Zuhause mitzuteilen, diese Aufgabe zu erledigen und Ihre Wünsche zu erfüllen?

Es besteht nicht nur die Möglichkeit, Ihr Zuhause komplett freihändig zu steuern - es macht zudem auch noch sehr viel Spaß.

Erstellen Sie benutzerdefinierte Szenen mit einem einzigen Sprachbefehl.

Das futuristische Feeling der Sprachsteuerung und die fortschrittliche Spracherkennung verändern die ganze Welt der Smart Homes. Ein einzelner gesprochener Satz wie “Ich bin zu Hause” kann jetzt mehrere Geräte auf einmal auslösen - das Licht im Eingangsbereich anschalten, den Thermostat einstellen, die Jalousien im Wohnzimmer öffnen und die Playlist Ihrer Lieblingslieder abspielen.

Hier finden Sie einen Leitfaden, wie Smart Home Routinen Ihnen das Leben viel leichter machen. Und ein atemberaubendes Erlebnis für Ihre Gäste ist auch garantiert.

Wie bereits erwähnt, macht Sprachsteuerung die Abläufe in Ihrem Zuhause viel einfacher und schneller. Hier sind nur ein paar Gründe, warum die Leute sie in Ihrem KNX Home lieben:

  • Freihändig → Kann während der Fahrt, beim Staubsaugen, beim Abendessen kochen oder von Leuten mit eingeschränkter Beweglichkeit der Hände verwendet werden
  • Schnell → Menschen, die schnell leben, wissen, dass ein kurzer Anruf weniger Zeit in Anspruch nimmt, als das Tippen einer langen E-Mail und das Warten auf eine Antwort. Das Gleiche gilt für die Sprachsteuerung - Sie können die ganzen Klicks durch die Nutzung von Spracherkennung reduzieren.
  • Einfach → Die Zugänglichkeit von Sprachsteuerung ist im Moment einfach unglaublich. Jeder kann sie nutzen, ohne technische Kenntnisse zu besitzen.
  • Plattformübergreifend → Sprachsteuerung kann von jedem Gerät verwendet werden, ob iOS, Android oder anderen. Sehen Sie, wie die Steuerung von Ihrem Smartphone oder Ihrer Smartwatch aus funktioniert
  • Mehrsprachig → Sprachsteuerung kann in mehreren Sprachen genutzt werden und die Anzahl unterstützter Sprachen wächst stetig.

Amazon Alexa unterstützt 7 Sprachen: Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Japanisch, Portugiesisch (Brasilianisch), Spanisch.

Google Home unterstützt 13 Sprachen: Englisch, Französisch, Dänisch, Niederländisch, Deutsch, Hindi, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Norwegisch, Portugiesisch (Brasilianisch), Spanisch, Schwedisch.

Apple HomeKit unterstützt 21 Sprachen: Englisch, Französisch, Arabisch, Chinesisch (Kantonesisch und Mandarin), Dänisch, Niederländisch, Finnisch, Deutsch, Hebräisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Malaiisch, Norwegisch, Portugiesisch, Russisch, Spanisch, Schwedisch, Thailändisch, Türkisch.


KNX Sprachsteuerung: Kommerzielle vs. Open Source Lösungen

In den letzten Jahren gab es eine Handvoll Akteure auf dem Gebiet der Integration von Sprachsteuerung. Wenn Sie sich dazu entschließen, Ihre KNX Steuerungssysteme mit Sprachsteuerung aufzurüsten, haben Sie zwei Möglichkeiten: Kommerziell oder Open Source.

Es sind einige wichtige Faktoren zu berücksichtigen, bevor Sie eine dieser Lösungen für die Sprachsteuerung in Ihrem KNX Smart Home wählen. Kommerzielle Software steht für lizenzierte Produkte, die entweder von einer Einzelperson oder einer Organisation entwickelt wurden und auf dem Markt zu einem bestimmten Preis erhältlich sind. Open Source Software kann wiederum auch von einer Einzelperson oder einer Organisation entwickelt worden sein. Der Unterschied besteht jedoch darin, dass sie nicht für eine Person oder Gruppe entwickelt, sondern frei für die breite Öffentlichkeit angeboten wird.

"Alexa, sind irgendwelche Fenster geöffnet?"

Für die meisten Smart Home Besitzer ist die kommerzielle Lösung der beste (und manchmal einzige) Weg. Sollten Sie jedoch einen technischen Hintergrund besitzen und Freude daran haben, die Automatisierung Ihres Zuhauses selbst aufzusetzen und anzupassen, ist Open Source die richtige Wahl.

Da beide Lösungen Ihre Vor- und Nachteile haben, sehen wir sie uns einmal genauer an:

KNX-Sprachsteuerungslösungen
KOMMERZIELL OPEN SOURCE

PROS:

+ Ist direkt einsatzfähig

+ Wird regelmäßig vom Unternehmen
selbst aktualisiert

+ Bietet reaktionsschnellen Kundensupport

+ Das Produkt ist zuverlässiger

+ Höhere Sicherheit, da es einem
Standard folgt
PROS:

+ Geringere (oder keine) Kosten

+ Bietet eine breite Palette von
Anpassungsmöglichkeiten
KONTRAS:

- Höhere Kosten

- Bietet möglicherweise einen
eingeschränkten Funktionsumfang
KONTRAS:

- Erfordert Programmierkenntnisse

- Sie aktualisieren und pflegen den Code selbst
(denken Sie daran, dass Smart Assistants Ihre
API häufig aktualisieren)

- Kein Support

- Die Konfiguration nimmt mehr Zeit in Anspruch

- Da der Quellcode veröffentlicht wird, ist es
einfacher, Schwachstellen zu finden
und auszunutzen


Während Sie Ihr KNX Smart Home bauen oder bereits in ihm leben, werden Sie sich an einem bestimmten Punkt fragen, welche Möglichkeiten es gibt, Sprachsteuerung in Ihr Zuhause zu integrieren, sowohl kommerziell als auch Open Source. Es ist wichtig, sich der Möglichkeiten bewusst zu sein, diese gegenüberzustellen und die Vorteile zu sehen, welche diese jeweils für Ihr Smart Home Erlebnis mitbringen.  

Sie haben Glück, dass wir sie analysiert und alphabetisch sortiert haben:

Kommerzielle KNX Sprachsteuerungs-Lösungen



Beachten Sie bei der Betrachtung verschiedener Produkte und Preise, dass alle Lösungen bis auf 1Home das Fachwissen eines Smart Home Integrators (DIN-Schienenmontage im Schaltschrank und KNX ETS Programmierkenntnisse) erfordern und dass dieser Ihnen auch die Installation in Rechnung stellen wird. Dabei können Sie mit Kosten in Höhe von bis zu 1000,-€ rechnen.

1Home

Website

Bei 1Home legen wir großen Wert auf die Einfachheit und auf die Kundenbetreuung und stellen sicher, dass wir die hohen Erwartungen unserer hochkarätigen Kunden erfüllen.

Bei unserem Produkt handelt es sich um ein Plug & Play-Gerät, das nicht in einem Schaltschrank installiert werden muss, so dass die Kunden die Einrichtung selbst vornehmen können. Sie können es einfach in der Schublade neben Ihrem Router platzieren, nachdem Sie ein Micro-USB- und ein Ethernetkabel angeschlossen haben.

Dann wird es magisch: Unser Engineering Team hat einen hochmodernen Algorithmus entwickelt, der Ihre KNX Smart Home Konfiguration automatisch erkennt, so dass Sie sich weder mit Programmierung noch einem KNX ETS Programmiertool auseinandersetzen müssen. Damit sind wir im Vergleich mit anderen Produkten die einzigen Anbieter, die für Sie die Installation vornehmen, ohne dass dafür extra Kosten anfallen oder von Ihnen Programmierkenntnisse in ETS vorausgesetzt werden.

Nach der Einrichtung verwalten Sie Ihre Geräte einfach in unserem benutzerfreundlichen 1Home Dashboard, in dem Sie Gerätenamen vergeben, Szenen erstellen und alle anderen

Maßnahmen für ein einzigartiges Sprachsteuerungserlebnis vornehmen können.

Es ist wichtig zu verstehen, dass es sich bei Sprachassistenten immer noch um eine Neuheit handelt, weshalb den meisten KNX Integratoren auch noch die benötigten Fachkenntnisse und Fähigkeiten fehlen, Ihnen die benötigte Unterstützung bei der Installation und intuitiver Bedienung zu bieten (schließlich handelt es sich um eine Schnittstelle ohne Bildschirm).

An dieser Stelle kommt unser Team aus Sprachexperten ins Spiel und begleitet Sie bei jedem Schritt, von der Erstellung der korrekten Namensstruktur bis hin zu komplexen Sprachautomatisierungen, die Ihre täglichen Routinen auf das nächste Level bringen und Ihre Gäste sprachlos machen.

Wir sind hier, um Ihnen zu helfen, ganz egal ob Sie Ihr Produkt direkt bei uns oder über Ihren Smart Home Integrator gekauft haben.

Und wir hören an dieser Stelle nicht auf, sondern aktualisieren die 1Home Box ständig mit neuen Features, die auf Ihren Anforderungen basieren, und das mit einer viel höheren Innovationsgeschwindigkeit als jeder andere KNX-Hersteller. Wir haben nur eine Verpflichtung: Die Smart Home Besitzer sind die User, die wir beeindrucken wollen.

Neben KNX gibt es noch folgende andere Smart Home Anbieter:

Loxone Miniserver, Gira HomeServer, Gira X1, Eisbär Scada, Theben IP1, Weinzierl Baos 777 und IPAS Combridge HCC.


Unterstützte Assistenten:
Amazon Alexa, Google Home, Apple HomeKit

Das 1Home Box

ABB Busch-VoiceControl KNX

Website

Busch-VoiceControl von ABB ist ein auf einer DIN-Schiene montiertes Gerät, das als Brücke zwischen Ihrem KNX Smart Home und den Smart Assistenten fungiert. ABB unterstützt aktuell nur den KNX Standard und keine anderen kabelgebundenen Smart Home Server.  Das Gerät ist KNX- und HomeKit-zertifiziert und wird normalerweise von einem Fachmann installiert. Sie können die Einrichtung auch selbst vornehmen, aber dies erfordert mehr Arbeit durch das manuelle Hinzufügen der Gruppenadressen.

Unterstützte Assistenten:
Amazon Alexa, Google Home, Apple HomeKit

Busch-VoiceControl-Gerät

Aragon

Website

Aragon ist ein Produkt des französischen Start Up-Unternehmens ProKNX, das Offline-Sprachsteuerung mit Snips (jetzt Sonos) anbietet und ohne Cloud-Dienste funktioniert. Anstelle eines intelligenten Lautsprechers wird ein Jabra Speak 510 Bluetooth Lautsprecher verwendet. Der Hauptunterschied besteht darin, dass Snips Sprachsteuerung ermöglicht, während die Smart Assistant-Plattformen ein breiteres Spektrum an Vorteilen (Automatisierung, Geofencing, Visualisierung, eine einzige mobile App,...) bieten. Sprachbefehle werden lokal verarbeitet und Aragon passt von der Größe in eine Standard-Unterputzdose.

Bemerkung: Snips wurde kürzlich von Sonos erworben. Das Unternehmen kündigte an, das Modul für benutzerdefinierte “Sätze” (Befehle) abzuschalten. Dieses wurde von Aragon für lokale Sprachsteuerung verwendet und sie könnten bei der Migration auf einen anderen Open Source Code Probleme bekommen (Quelle).

Unterstützte Assistenten:
Snips

Aragon Base

Bab-tec

Website

Das App-Modul von Bab-tec unterstützt sowohl KNX- als auch EnOcean-Schnittstellen und ermöglicht das Hinzufügen von zwei der populärsten intelligenten Assistenten (Apple Homekit Unterstützung folgt bald). Abgesehen davon können Sie eine Verbindung mit IFTTT und anderen IoT-Geräten wie Sonos, Philips Hue, Netatmo and anderen herstellen. Es handelt sich dabei um ein Weinzierl-basiertes Gerät, das entweder von einem Experten installiert wird, oder Sie führen die Einrichtung selbst durch, wenn Sie genug Fachwissen im Hinblick auf KNX Gruppenadressen besitzen.

Unterstützte Assistenten:
Amazon Alexa, Google Home

Bab-tec App Module

Easykon

Website

Easykon ist ein DIN Schienen-Brücken-Gerät, das das Standard-Kommunikationsprotokoll Konnex (KNX) mit jedem gängigen Smart Assistant verbindet. Es ist zudem ein von Apple HomeKit, Google und Amazon Alexa zertifiziertes Produkt. Das Easykon Brücken-Gerät wird normalerweise von einem KNX-zertifizierten Fachmann installiert und konfiguriert, wie es in ihrem Werbevideo nett demonstriert wird. Sind Sie allerdings ein technisch versierter User, können Sie dies auch selbst erledigen, in dem Sie die KNX Gruppenadressen manuell eingeben.

Unterstützte Assistenten:
Amazon Alexa, Google Home, Apple HomeKit

Easykon's Gerät

Homey

Website

Homey ist ein kugelförmiges Hardwaregerät, das verschiedene Smart Home Geräte, sowohl verkabelt als auch kabellos, verbindet. Um eine Verbindung mit KNX herzustellen, wird ein KNX Kit für Homey oder (falls vorhanden) ein eigener KNX IP Router benötigt. Neben intelligenten Assistenten sind sie außerdem mit einigen wichtigen Marken in den Smart Home Ökosystemen (Bosch, Doorbird, Fibaro, Siemens,...) kompatibel.

Unterstützte Assistenten:
Amazon Alexa, Google Assistant

Homey Controller

iHaus

Website

iHaus ist eine Visualisierungs-App, die KNX-Komponenten von JUNG und einigen anderen Marken integrieren kann und diese mit IoT-Anwendungen einbindet.

Bevor Sie jedoch eine smarte Verbindung herstellen können, müssen Sie die iHaus KNX LINKIT (monatlich, pro Jahr oder Lifetime) erwerben. Danach können Sie verschiedene IoT- Anwendungen und KNX-Funktionen integrieren, die beide zusammen auf der Bedienoberfläche der mobilen iHaus App angezeigt werden.

Unterstützte Assistenten:
Amazon Alexa

iHaus Mobile Anwendung

iRidium

Website

iRidium ist eine russische Smart Home-Schnittstelle zur Steuerung Ihres KNX Home via Stimme oder über Ihr Smartphone. Sie können mit der Integration von Smart Assistants beginnen, indem Sie ein iRidium Gate implementieren, das auf einem Raspberry Pi 3 ausgeführt wird. Mit iRidium können Sie eine benutzerdefinierte grafische Oberfläche erstellen, sich auf deren native Treiber verlassen und selbst ein Projekt festlegen, indem Sie eine ETS-Datei über eine einfache Drag & Drop Schnittstelle importieren.

Unterstützte Assistenten:
Amazon Alexa, Google Home,

iRidium-Schnittstelle

Pairot

Website

Mit Pairot KNX Bridge für Sprachsteuerung können Sie die KNX Installation jedes Zuhauses für alle drei bekannten intelligenten Assistenten verfügbar machen. Dies ermöglicht einfache Sprachbefehle, um jedes KNX-Gerät zu steuern, von Thermostaten und Lichtern bis zu Jalousien und Heizung. Meistens wird die Installation in Ihrem Schaltschrank von einem Fachmann vorgenommen. Sollten Sie sich allerdings mit KNX Gruppenbefehlen auskennen, können sie diese auch selbst vornehmen.

Ihr Hardware Geräte-Patent wird auch von ABB/Busch-Jaeger verwendet.

Unterstützte Assistenten:
Amazon Alexa, Google Home, Apple HomeKit

Pairot KNX-Brücke

Pyxis

Website

Pyxis ist eine Software, die Sie auf einem Raspberry Pi 2 or Raspberry Pi 3/3B+ ausführen, und die KNX-Geräte einer Smart Assistant-Plattform hinzufügt.

Für die Integration wird eine KNX Sprachsteuerungs-Lizenz benötigt und einige DIY-Kenntnisse vorausgesetzt, um auf dem Raspberry Pi das neueste Image zu installieren und die Geräte in Pyxis einzurichten. Das gesamte Benutzerhandbuch ist auf ihrer Website verfügbar.

Unterstützte Assistenten:
Amazon Alexa, Google Home, Apple HomeKit, Yandex Alice

Pyxis-Einrichtung

RealKNX Air

Website

RealKNX ist ein weiteres Produkt von ProKNX. Es bietet sowohl Cloud-Sprachsteuerung mit den drei bekannten Smart Assistants als auch Offline-Sprachsteuerung mit Snips (ähnlich wie Aragon). Snips verwendet keinen intelligenten Assistenten, sondern einen Jabra Speak 510 Bluetooth Speaker. Es ermöglicht die visuelle Programmierung mit dem Node-RED Programmierwerkzeug, um Ihr Zuhause mit vordefinierten Funktionsblöcken zu automatisieren.

Unterstützte Assistenten:
Amazon Alexa, Google Home, Apple HomeKit

RealKNX Air Brücke

ThinKNX

Website

ThinKNX ist ein offizielles Mitglied der KNX Association, das Apple HomeKit mithilfe des ThinKNX-Servers mit Ihrem KNX Smart Home verbindet.

Sie können die Benutzerschnittstelle anpassen und Logik-Funktionen und Beziehungen mithilfe des Konfigurators erstellen. Für die Einrichtung des Servers und die Konfiguration der Gruppenadressen der Geräte werden jedoch einige Kenntnisse in KNX-Programmierung benötigt.

Unterstützte Assistenten:
Apple HomeKit

ThinKNX-Schnittstelle

Thinka

Website

Thinka fügt Ihrem KNX Smart Home Sprachsteuerung und Visualisierungen hinzu und ist kompatibel mit allen drei beliebten Assistenten. Ihre Integration ist benutzerfreundlich, die Verbindung von Thinka mit Ihrer KNX Installation wird jedoch normalerweise von einem zertifizierten KNX System-Integrator vorgenommen. Technisch versierte Benutzer können diese auch selbst durchführen und die Gruppenadressen der Geräte manuell hinzufügen.  

Unterstützte Assistenten:
Amazon Alexa, Google Home, Apple HomeKit

Thinka Brücke

Open-Source KNX Sprachsteuerungs-Lösungen

Home Assistant

Website

Mit der KNX-Integration für Home Assistant können Sie eine KNX-IP-Schnittstelle mit jedem bekannten Smart Assistant sowie anderen Smart Home-Anbietern wie IFTTT, IKEA Trådfri, Sonos, Smartthings usw. verbinden.

Unterstützte Assistenten:
Amazon Alexa, Google Home, Apple HomeKit

Home Assistant-Schnittstelle

ioBroker

Website

Diese Open-Source Software ist auf einem System (Raspberry, Windows-Server, Synology-NAS, MacOS) oder überall mit laufendem Node.js (ARM, x86, Windows, Linux, OSX) installierbar. Es wird eine Übersetzung zwischen KNX Gruppenadressen und ioBroker generiert. Anschließend können Sie auch einen Assistenten integrieren.

Unterstützte Assistenten:
Amazon Alexa, Google Home, Apple HomeKit

ioBroker-Schnittstelle

openHAB

Website

openHAB ist eine freie Softwarelösung für KNX Sprachsteuerung, die über das offene openHABian Konfigurationstool auf dem Raspberry Pi 3 läuft. Es funktioniert durch die Verbindung der Alexa Skill API über den OpenHAB Cloud Connector und die KNX Binding, die entweder über die IP Bridge oder Serial Bridge auf Ihr Smart Home zugreift.

Unterstützte Assistenten:
Amazon Alexa, Google Home, Apple HomeKit

openHAB-Schnittstelle

Node-RED

Website

Node-RED ist ein Tool zum Bauen von Anwendungen, mit dem Sie unter anderem Ihre KNX-Geräte mit jedem bekannten Smart Assistant verbinden können. Es ist auch die Basis für einige kommerzielle Lösungen (z.B. ProKNX).

Unterstützte Assistenten:
Amazon Alexa, Google Homa, Apple HomeKit

Node-RED-Schnittstelle

Sprachfähige Technologie erweist sich nicht nur als coole, sondern auch als eine außergewöhnlich nützliche Innovation. Ihre Beliebtheit wächst auf allen Plattformen und beeinflusst wichtige Branchen, wie das Gesundheitswesen, Social Media, Bildung und Reisen.

"Hey Siri, wie ist die Temperatur im Bad?"

KNX Smart Home Besitzer lieben Sprachsteuerung, da sie schneller als die Bedienung eines Wandschalters funktioniert und freihändig benutzt werden kann, was sich besonders in geschäftigen Haushalten als nützlich erweist. Dieser Überblick über die verschiedenen KNX Sprachsteuerungs-Lösungen hat es Ihnen hoffentlich leichter gemacht, die unterschiedlichen Möglichkeiten zu verstehen und Sie miteinander zu vergleichen.

Jetzt ist es Zeit, die Lücke zwischen Ihrem verkabelten Smart Home und den Sprachassistenten zu schließen und ein Leben in einem zukunftssicheren Smart Home zu beginnen.