Die Top 6 der kabellosen Thermostate für Ihr KNX oder Loxone Smart Home


Wenn Sie ein intelligentes Thermostat besitzen, können Sie es warm haben und dabei gleichzeitig Energie sparen. Beim Kauf stellt sich aber die Frage, welches Thermostat am besten in Kombination mit Ihrem verkabelten Loxone oder KNX Smart Home funktioniert.


Natürlich gibt es eine Auswahl an KNX-Thermostaten und auch Loxone bietet einige Möglichkeiten. Während die Heizung bei Loxone auf sehr elegante Weise gehandhabt wird (sehr gute Heizungsautomatisierung und erschwingliche Preise des Thermostats), sind KNX-Thermostate normalerweise extrem teuer und erfordern einen zusätzlichen Logikserver zur Einrichtung der Heizungsautomatisierung.


Es stehen jedoch noch viele andere Thermostate zur Auswahl, die Sie in Ihr Loxone, Gira oder jedes andere KNX Smart Home integrieren können, und wir wollen Ihnen bei der Auswahl behilflich sein.

Worauf sollte man bei einem intelligenten Thermostat achten?

Intelligente Thermostate haben die moderne Heizung mit zusätzlicher mobiler App-Steuerung, Zonenheizung und Abwesenheits-Erkennung transformiert. All diese Features senken ganz mühelos Ihre Energiekosten, erhöhen den Komfort und schonen die Umwelt. Das Heizen und Kühlen Ihres Zuhauses macht fast die Hälfte der monatlichen Stromrechnung aus, und es lohnt sich, diese Kosten zu minimieren.

Das Heizen und Kühlen Ihres Hauses macht fast die Hälfte der Versorgungskosten eines durchschnittlichen Hauses aus.

Kabellose Thermostate vs. KNX-Thermostate

Einer der Hauptgründe für die Wahl eines kabellosen anstatt eines intelligenten KNX-Thermostats besteht darin, dass Sie die Temperatur Ihres Zuhauses so programmieren können, dass sie zu Ihrem Tagesablauf passt. Diese benutzerdefinierte Programmierung ist als Smart Home Routinen oder Automatisierungen bekannt und wird von Smart Assistant-Plattformen wie Amazon Alexa, Google Home und Apple HomeKit bereitgestellt (Lesen Sie mehr über die Erstellung von Automatisierungen).

In erster Linie brauchen Sie weniger Energie für die Kühlung oder Heizung Ihres Hauses aufwenden, wenn Sie nicht anwesend sind, oder können die Temperatur kurz vor Ihrer Ankunft anpassen.

Es ist viel angenehmer, diese Automatisierungen auf einem kabellosen Thermostat einzurichten als auf einem KNX-Thermostat, noch dazu sind drahtlose Thermostate zu einem erschwinglicheren Preis erhältlich.

Mit einem intelligenten Thermostat können Sie die Temperatur in Ihrem Zuhause automatisch regulieren, um Effizienz und Komfort zu maximieren. Das kompatible KNX- oder Loxone-Thermostat passt die Temperatureinstellung für Sie an, sodass Sie sich keine Sorgen machen müssen, wenn Sie beispielsweise vergessen haben, die Klimaanlage vor dem Weggehen auszuschalten.

Der Abwesenheitsmodus kann bei einigen Thermostaten mithilfe von Geofencing auch automatisch eingestellt werden, sobald Sie das Haus verlassen. Dies ist wahrscheinlich die beste Funktion, die sich mit Ihrem intelligenten KNX-Thermostat realisieren lässt.

Wie Sie als Amazon Alexa User Geofencing in Ihrem KNX Home einrichten >>

Wie Sie als Apple HomeKit User Geofencing in Ihrem KNX Home einrichten >>

Vorteile eines intelligenten Thermostats in Ihrem KNX Home

Kabellose intelligente Thermostate gehen weit über die Funktionalität eines normalen Thermostats hinaus, um ganz mühelos ein komfortables Indoor-Erlebnis zu schaffen.

Was ein intelligentes Thermostat bietet:

  • Einfachheit →  Ein intelligentes Thermostat lernt Ihren Tagesablauf und Ihre Vorlieben kennen und sorgt dafür, dass Sie sich wohl fühlen, ohne dass Sie die Temperaturen anpassen oder Automatisierungen festlegen müssen.
  • Eine drahtlose Verbindung → Steuern Sie Ihr Thermostat von Ihrem Smartphone, Tablet oder Computer.
  • Nutzungsdaten → Ihr intelligentes Thermostat sammelt Daten zu Ihrem Energieverbrauch, sodass Sie die Nutzung Ihres HLK-Systems überprüfen und weiter feinabstimmen können, um Ihre Einsparungen zu maximieren.
  • Diagnose- und Wartungsalarme → Es hilft Ihnen dabei, den Überblick über Systemwartungen zu behalten, alarmiert Sie, wenn der Filter gewechselt werden muss oder stellt Ihnen Diagnosen zur Unterstützung bei Systemreparaturen bereit.
  • Geofencing →  Passt die Temperatur an, je nachdem, wer zu einem bestimmten Zeitpunkt zu Hause ist.

Bevor Sie mit der Integration von kabellosen intelligenten Thermostaten starten können, müssen Sie Ihr Zuhause mit einer Smart Assistant Plattform verbinden.

Es dauert nicht länger als 5 Minuten, versprochen.

So geht es:

Oder Sie nehmen jetzt Ihre kostenlose Testphase in Anspruch und überzeugen sich selbst.



Die besten intelligenten kabellosen Thermostate

Es stehen verschiedene Modelle von drahtlosen Thermostaten mit jeweils unterschiedlichen Funktionen zur Verfügung, und wir helfen Ihnen dabei, die beste Lösung für die Bedürfnisse Ihres Zuhauses zu finden.

Hier ist unsere Top-Auswahl an intelligenten Thermostaten für Ihr Loxone, Gira oder KNX Smart Home:

Google Nest Lernfähiges Thermostat

Nest lernt von Ihnen und programmiert sich selbst!

Unterstützte Smart Assistants: Amazon Alexa, Google Home
Preis: ~240€

Wenn ich "drahtloses Thermostat" höre, fällt mir als erstes das Google Nest Smart Thermostat ein. Sein schlanker und runder Look passt in fast jeden Haushalt (schließlich wurde er von den Apple-Alumni Tony Fadell und Matt Rogers entworfen). Die Einrichtung von Nest ist benutzerfreundlich: Sie beantworten ein paar Fragen, schließen ihn an Ihr WiFi-Netzwerk an und lassen ihn Ihren Zeitplan herausfinden.

Aber was ist das Besondere an ihm? Warum der stolze Preis? Zunächst einmal lernt Nest tatsächlich von Ihnen, da er Ihre Routine protokolliert. Das bedeutet, dass er, sobald Sie ihm die Grundlagen vermittelt haben, seine Funktionsweise ändert, um für Sie ständig Energie zu sparen.

Nest weiß, wann Sie weg sind, demnach wird er ein leeres Haus nicht kühlen oder heizen. Wenn Sie ihm sagen, wann Sie normalerweise ins Bett gehen, wird Nest sicherstellen, dass das Haus bis dahin auf Ihre Zieltemperatur eingestellt ist. Er wird nicht nur Ihren Zeitplan ermitteln, sondern auch, wie lange es dauert, bis Sie sich in Ihrem Zuhause wohlfühlen.

Sie können alles mit Sprachsteuerung oder der mobilen Google Home- oder Alexa-App steuern.

Das bedeutet, dass Sie benutzerdefinierte Routinen erstellen können, an denen sowohl das Nest-Thermostat als auch Ihre intelligenten Loxone- oder KNX-Geräte beteiligt sind.


Tado° V3+ Smartes Thermostat

Minimalistisch, effizient und bedienerfreundlich.

Unterstützte Smart Assistants: Amazon Alexa, Google Home, Apple Homekit
Preis: ~200€

Tado° ist ein außerhalb Deutschlands weniger bekanntes System. Es richtet sich zum einen an diejenigen, die die maximalen Funktionen aus ihrem intelligenten Thermostat herausholen möchten und ist zudem noch ziemlich stylish, so dass er in jedem Zuhause gut aussieht.

Tado° kann problemlos zu Ihrer aktuellen Heizungs-Konfiguration hinzugefügt werden und verwendet eine cloudbasierte Heizungs-App, mit der Sie Ihre Heizung direkt von Ihrem Smartphone aus steuern können. Das Tado V3-System bietet außerdem die Möglichkeit der Heimsteuerung in Form einer kleinen quadratischen Steuereinheit mit LED-Leuchten, die die aktuelle Temperatur anzeigt. Das V3+-System fügt die Kontrolle der Luftqualität über die neu gestaltete App hinzu.

Es bezieht die aktuelle Wetterlage mit ein und misst sowohl die Zeit, die Sie brauchen, um nach Hause zu kommen als auch wie schnell sich Ihr Haus aufheizt, so dass dieses rechtzeitig für Sie bereit ist, wenn Sie durch die Tür treten.

Das intelligente Tado° Thermostat ist clever genug, um den Grundriss und die Wärmekapazität Ihres Hauses zu erlernen. Wenn Sie also möchten, dass die Temperatur um 7 Uhr morgens 18 Grad beträgt, wird es bei Bedarf im Voraus heizen, um das Ziel zu erreichen. Es funktioniert auch mit Alexa, Google Assistant und Siri, wodurch es sich als eines der besten intelligenten Thermostate für Ihr KNX oder Loxone Smart Home auszeichnet.


Honeywell Home T9 Thermostat

“Honeywell, ich bin zu Hause!”

Unterstützte Smart Assistants: Amazon Alexa, Google Home
Preis: 180€

Als eines der ersten Unternehmen, das programmierbare digitale Thermostate auf den Markt gebracht hat, hat sich Honeywell auf kabellose Thermostate spezialisiert. Ihr neuestes Thermostat T9 ist WiFi-fähig und App-unterstützt. Es kann mit intelligenten Sensoren kombiniert werden, die erkennen, ob jemand anwesend ist und die Temperaturen im ganzen Haus überwachen (Bewegungs- und Temperatursensoren).

Das T9 verfügt nicht über die Lernkapazität von Nest sondern verwendet stattdessen die optionalen Sensoren, um Ihnen durch das Haus zu folgen. Es funktioniert mit allen Sprachassistenten und sein schlichtes weißes Erscheinungsbild passt in die meisten Haushalte.

Das Thermostat glänzt zwar im Vergleich mit seinen Konkurrenten etwas weniger, aber es gibt immer noch viele Gründe, es zu kaufen: Das T9 verfügt über die beste Reichweite von Sensoren, die Feuchtigkeit, Temperatur und Anwesenheit messen können. Bis zu 20 Sensoren werden unterstützt - wenn Sie möchten, können Sie Ihrem System mitteilen, dass die Temperatur über alle Sensoren ermittelt werden soll, damit das gesamte Haus gemütlich ist, oder auch nur einen ansteuern. Es kann sogar Räume priorisieren, in denen Bewegung stattfindet - sehr praktisch!


ecobee SmartThermostat

Sprechen Sie mit Alexa ohne einen Amazon Echo zu kaufen und bitten Sie Ihren Thermostat, einen Witz zu erzählen.

Unterstützte Smart Assistants: Amazon Alexa, Google Home, Apple HomeKit
Preis: ~180€

Das Ecobee SmartThermostat hat einen eingebauten Alexa Lautsprecher.

Sie können es nach der Temperatur oder der aktuellen Wettervorhersage fragen und es bitten, einen Witz zu erzählen, ohne dass Sie einen separaten Alexa-Lautsprecher benötigen. Das Wi-Fi-programmierbare Thermostat unterstützt auch die Integration der mobilen Apps von Google Assistant und Siri. Wenn Sie also über einen Google Assistant-fähigen Smart Speaker oder den Apple HomePod verfügen, können Sie Ihr KNX Home mit den Google Assistant- und Siri-Befehlen steuern.

Warum ein Thermostat kaufen, das mit einem Alexa-Gerät funktioniert, wenn es sich hierbei tatsächlich um ein Alexa-Gerät handelt? Das neueste ecobee SmartThermostat verfügt über einen beeindruckenden Lautsprecher und ein leistungsstarkes Mikrofon, das Sie praktisch von überall hören kann.


Netatmo Smart Thermostat

Kostengünstiges intelligentes Thermostat mit wenigen Einschränkungen.

Unterstützte Assistenten: Amazon Alexa, Google Home, Apple HomeKit
Preis: ~170€

Netatmo, das französische Unternehmen, das die Heimwetterstation revolutioniert hat, hat die Dienste des Produkt-Designers Philippe Starck in Anspruch genommen, um ein eigenes bescheidenes Thermostat zu entwickeln.

Ihr intelligentes Thermostat bietet den gleichen Fernzugriff wie andere verfügbare Geräte und entpuppt sich als die perfekte Balance zwischen Funktionalität und Design. Netatmo sagt voraus, dass ihr Thermostat dem durchschnittlichen Benutzer in etwa 37% der Energiekosten einsparen wird - definitiv ein Bonus!

Sie können Ihre Heizung jederzeit und überall mit der App steuern und überwachen. Nachdem Sie zunächst einige Fragen bei der Einrichtung des Thermostats beantwortet haben, wird es sich an Ihren Lebensstil anpassen, indem es Ihre Gewohnheiten beobachtet und ein darauf basierendes Programm erstellt.

Das Netatmo Smart Thermostat ist kompatibel mit Amazon Alexa, Google Assistant und Apple HomeKit.


Johnson Controls GLAS Smart Thermostat

Thermostat und Luftqualitätssensor in einem, aber hat seinen Preis.

Unterstützte Smart Assistants: Amazon Alexa, Google Home
Preis: ~220€

Das GLAS Smart Thermostat erledigt viele der Dinge, die Sie von kabellosen Thermostaten gewohnt sind, wie das Einhalten von Zeitplänen und das Arbeiten mit einer mobilen App. Es hat sogar eingebaute Sensoren, die erkennen, ob Sie zu Hause oder unterwegs sind, und einen Luftqualitätssensor - etwas, das den meisten anderen intelligenten Thermostaten fehlt.

Der transparente Touchscreen von GLAS verschwindet praktisch, wenn das Display inaktiv ist und fügt sich perfekt in Ihre Wände ein. Sollten Sie auf der Suche nach etwas sein, das besonders aussieht, aber dennoch viele der intelligenten Funktionen anderer Thermostate bietet, ist GLAS eine interessante Option für Sie. Bitte beachten Sie jedoch, dass eine hervorragende Raumtemperaturregelung sowie Luftqualitätssensoren bei GLAS ihren Preis haben.

Sie können GLAS sowohl mit Amazon Alexa als auch mit dem Google Assistant steuern.



Mit einem passenden Thermostat in Ihrem Loxone oder KNX Smart Home müssen Sie nie wieder frostige Temperaturen im Winter oder saunaartige Zustände im Sommer erleben, wenn Sie nach Hause kommen. Sie können es außerdem mit Ihrer Sprache steuern: Sagen Sie einfach "Alexa, mir ist kalt" und die Temperatur wird entsprechend angepasst. Nahtlos integriert mit 1Home kann ein intelligentes Thermostat mit jedem Smart Home Gerät verbunden werden, um Ihr Heizsystem zu verbessern.

Sollten Sie darüber hinaus noch Fragen zur Integration von intelligenten Thermostaten in Ihr Smart Home haben, hilft Ihnen unser Support-Team gerne weiter (support@1home.io).